FFP2-Schutzmasken kostenfrei für pflegende Angehörige – ab sofort erhältlich

Das Staatministerium für Gesundheit und Pflege stellt pflegenden Angehörigen kostenfrei FFP2-Schutzmasken zur Verfügung. Die Verteilung findet über die Kommune statt, in welcher sich der Wohnsitz der zu pflegenden Person befindet.

 

Hinsichtlich der Abgabe gilt folgendes:

 

  • Jeweils drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson
  • Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung
  • Die Abholung ist in unserem Rathaus nach telefonischer Anmeldung bei Frau Mühl/ Frau Sack unter der Tel.Nr. 95 94-21 während der Öffnungszeiten möglich.

Gerne senden wir Ihnen die Masken auch per Post zu.

Hierfür benötigen wir die Bescheinigung der Pflegekasse jedoch vorab schriftlich (z.B. Kopie).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.