Informationen zum Coronavirus – Keine touristischen Reisen nach Tschechien – Update 23.10.2020 – 7:45 Uhr

Vom 22.10. bis 03.11.2020 ist die Einreise nach Tschechien aus Deutschland für touristische Aufenthalte nicht mehr möglich. Geschäfts- und Dienstreisen, Familienbesuche, Reisen aus medizinischen Gründen, zur Wahrnehmung von Behördenterminen und zur Teilnahme an Hochzeiten und Bestattungen sind aus Deutschland oder einem anderen Land der grünen Kategorie weiterhin möglich. Deutsche, EU-Staatsangehörige und Drittstaatenangehörige mit ständigem Aufenthalt und Wohnsitz in Deutschland oder einem anderen Land der grünen Kategorie können auch weiterhin durch Tschechien durchreisen. Personen, die sich bereits in Tschechien aufhalten, können aber ihren Aufenthalt hier beenden.

Die Tschechische Regierung hat ab dem 05.10.2020 einen 30-tägigen Notstand ausgerufen. Damit verbunden sind geänderte Hygieneregeln, nicht aber eine Änderung der Einreisebestimmungen oder eine Grenzschließung.

Ab dem 22. Oktober werden alle Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe geschlossen, außer die zur Grundversorgung (Lebensmittel, Apotheken, Drogerien, Reparaturen) erforderlichen. Großhandelsgeschäfte bleiben geöffnet. Hotelübernachtungen sind nur noch für Dienstreisende möglich.

Es besteht ab 22. Oktober eine Ausgangssperre, außer für Wege zur Arbeit, zur Familie, zum Arzt oder Einkaufen. Spaziergänge und Sport im Freien sind erlaubt.

Es dürfen sich, auch im Freien – bis auf Ausnahmen, wie Angehörige der gleichen Haushalte, Familienangehörige oder Arbeitskollegen – max. 2 Personen treffen.

Es gelten zahlreiche Ausnahmemaßnahmen des tschechischen Gesundheitsministeriums  zu Abstandhalten, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, zu Veranstaltungen usw.

In ganz Tschechien besteht die Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Haltestellen, im Freien, wo der Mindestabstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann und in allen Innenräumen einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Maskenpflicht besteht nicht in Wohnungen und Unterkünften (z. B. Hotelzimmern). Über Ausnahmen informiert das Tschechische Gesundheitsministerium.

Einreisen aus Deutschland sowie weiteren EU- und Schengenstaaten sind ohne Vorlage eines COVID-PCR-Test und ohne Angabe von Gründen möglich. Allerdings unterliegen Reisende mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland bei Rückreise nach Deutschland der Quarantänepflicht bzw. müssen einen negativen COVID-PCR-Test bei Rückreise vorlegen.

Entsprechend der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie können sich Änderungen ergeben.

Quelle und weitere Informationen: Deutsche Botschaft Prag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.