Informationen zum Coronavirus – Lockerungen ab 07.06.2021 – Update 06.06.2021 – 16:30 Uhr

Das Bayerische Kabinett hat am 04.06.2021 mit Gültigkeit ab 07.06.2021 Lockerungen auf den Weg gebracht, wie beispielsweise:

  • Bei einer Inzidenz kleiner 50 dürfen sich 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten gemeinsam aufhalten. Bei einer Inzidenz wischen 50 und 100 dürfen sich nur 10 Personen aus max. drei Haushalten treffen. Wie bereits bisher zählen Geimpfte und Genesene nach Vorgabe des Bundesrechts bei privater Zusammenkunft oder ähnlichen sozialen Kontakten nicht mit.
  • An öffentlichen und privaten Veranstaltungen aus besonderem Anlass (Geburtstags-, Hochzeits-, Tauffeiern, Beerdigungen, Vereinssitzungen, usw.) dürfen bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 draußen bis 50,  drinnen bis 25 Personen teilnehmen – bei einer Inzidenz unter 50 draußen bis 100, drinnen bis 50 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genesene nach Vorgabe des Bundesrechts). Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 müssen nicht Geimpfte oder nicht Genesene einen negativen Test vorweisen.
  • Die Innengastronomie wird geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 24 Uhr (bisher 22 Uhr) bei einer Inzidenz unter 100 offenbleiben. Ein negativer Test ist nur bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 erforderlich. Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Die Regelungen zur Maskenpflicht bleiben bestehen. Auch in der Innengastronomie gilt somit, bei einer Inzidenz kleiner 50 dürfen sich 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten zusammensetzen. Bei einer Inzidenz wischen 50 und 100 dürfen sich nur 10 Personen aus max. drei Haushalten zusammensetzen. Zwischen allen Gästen, für die darüber hinaus die Kontaktbeschränkung gilt, ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Wird die 7-Tage-Inzidenz von 50 nicht überschritten, ist Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung gestattet. Bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel ist die Anwesenheit von bis zu 500 Zuschauern einschließlich geimpfter und genesener Personen mit festen Sitzplätzen zulässig. In Gebäuden bestimmt sich die zulässige Höchstzuschauerzahl einschließlich geimpfter und genesener Personen nach der Anzahl der vorhandenen Plätze, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Plätzen gewahrt wird.

Die vollständige 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) vom 05.06.2021 steht hier zum download zur Verfügung: