Wasserversorgung: Abbruch des alten Hochzonenbehälters im Siedlungsgebiet Rabenberg

Am 05.10.2017 beginnen die Arbeiten zum Abbruch des alten Hochzonenbehälters im Siedlungsgebiet Rabenberg. Der ursprünglich zur Wasserversorgung gebaute Behälter diente zuletzt als Löschwasserspeicher.

Da dieser Behälter dringend zu sanieren wäre und auch die Einzäunung des Geländes erneuert werden müsste, hat sich der Stadtrat für den Abbruch entschieden. Eine vorangegangene Netzberechnung der Löschwasserversorgung hat für diesen Bereich eine ausreichend verfügbare Wassermenge, auch ohne den alten Hochzonenbehälter, ermittelt.

Die Granitverkleidung des Bauwerkes wird soweit möglich gesichert. Zusammen mit dem Abbruch werden in diesem Bereich auch Arbeiten am Wasserleitungsnetz durchgeführt. Die Baumaßnahme soll bis Ende November 2017 abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.